Home SSG 82 Datenschutz

Sie sind hier: Waffentechnik → Äußere Ballistik

Außenballistik

Hauptaufgabe der äußeren Ballistik ist die Bestimmung der Flugbahn von Geschossen bzw. Flugbahnenscharen aus Abgangsdaten (Elevation, Geschwindigkeit), Geschossdaten und Zustand der Atmosphäre in Funktion der Höhe.

Beispiel aus der Raumfahrt: Der Computer in einem Raumschiff hat lediglich Programmabläufe während des Fluges zusteuern (z.B.: jetzt für 30 Sekunden dieses und jenes Triebwerk zünden); die Flugbahnberechnungen wurden im Vorfeld der Missionen am Boden von Analogrechnern ermittelt. Während der scheiternden Apollo 13 Mission konnte so extrem schnell und in Echtzeit die neue korrigierte Flugbahn zur Rückholung der Astronauten berechnet werden

 

Ausgewählte Daten der Patrone M74 (7N6)

- Geschosstyp:FMJBT
- Geschossgewicht: (gramm/grain)3,85 / 60
- Flächenlast: (g/mm²)0,1563
- Ballistischer Koeffizient (G1)0,347
- Mündungsgeschwindigkeit V0 (m/s)940
- Mündungsenergie E0 (J)1703
- R50 bei 200m (cm)5(200)R/1,97
- Pmax bar3550



Geschwindigkeits- (V) und Energiediagramm (E) bezogen auf eine Entfernung von 300 m.